Verfahren zur punktförmigen Bauteilgradierung beim Presshärten im Werkzeug

.

AiF-Nr.:

18018BR

EFB-Nr.:

12/113

Kurztitel:

Punktförmige Gradierung Presshärten

Laufzeit:

01.06.2015 - 31.12.2017

Forschungsstelle:

IWU Chemnitz


Projektbeschreibung

Das Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Werkzeugkonzepts für die lokale Gradierung beim Presshärten von Blechen als Voraussetzung für mechanisches Fügen und Lochen sowie für Ab-stelloperationen, z. B. zur Einbringung von Laschen. Diese Mikrogradierung soll durch die gezielte Verringerung der Abkühlgeschwindigkeit einzelner Bereiche des Bauteils erreicht werden, was wiederum eine vollständige Martensitbildung verhindert.

Die Ergebnisse des Forschungsprojekts können dazu beitragen, die preisliche Wettbewerbsfähigkeit von KMU zu stärken und weiter auszubauen. Hierbei spielt vor allem die Senkung der Fertigungskosten eine wesentliche Rolle. Diese kann z. B. durch die Erhöhung der Ausbringungsmenge, Senkung des Ressourceneinsatzes oder die Vermeidung von Ausschuss erhöht werden. Ein wesentlicher Faktor wird dabei die Senkung der Produktionskosten sein, welche durch die Verkürzung der Herstellungszeit pro Bauteil und die Verringerung der notwendigen Anlagentechnik durch Substitution einzelner Prozessschritte erreicht wird. Besonders für KMU ist eine schnelle und prozesssichere Umsetzung neuer Technologien aufgrund des hohen Zeit- und Kostendrucks wichtig.

Während und nach der Projektlaufzeit werden die Ergebnisse auf halbjährlichen Arbeitskreissitzungen der EFB und Sitzungen des PbA diskutiert und in die Industrie transferiert. Weiterhin werden die Projektergebnisse auf Fachkonferenzen, auf internationalen Messen und Veranstaltungen des Fraunhofer IWU sowie in fachspezifischen Printmedien veröffentlicht. Für die Endanwender, insbesondere KMU ohne eigenständige Forschungsabteilungen, werden Beratungen durchgeführt. Während der Projektbearbeitung werden Studenten in die Arbeiten einbezogen und die Projektergebnisse fließen in die universitäre Ausbildung ein. Zur Veranschaulichung der Arbeiten und der Ergebnisse werden den Mitgliedern des PbA entsprechende Werkzeug- und Bauteildemonstratoren zur Verfügung gestellt.


.

xxnoxx_zaehler