EFB-Kolloquium Blechverarbeitung

.

Werkstoffe und Technologien im Trilemma des radikalen Wandels:
Mobilität – Funktionalität - Umwelt

15. und 16. April 2024 im CCW in Würzburg


Seit 75 Jahren forschen die Ingenieure in den Unternehmen und Universitätsinstituten an Fortschritt und Verbesserungen der Bleche für Haustechnik, Haushaltsgeräte, Konsumgüter, Transportmittel. Neue Technologien wurden entwickelt, neue Materialien nutzbar gemacht, ihre Verarbeitung optimiert und manchmal revolutioniert.

In vielen Fällen war die Automobilindustrie Treiber der Innovationen, um der Bevölkerung bessere, schickere, sicherere, günstigere Modelle des „liebsten Kindes der Deutschen" zu bieten.

Borgward-web
Auf dem Genfer Autosalon, der im März 1949 – im Gründungsjahr der EFB – stattfand, präsentierte beispielsweise die Firma Borgward die viersitzige Limousine Hansa 1500.

Immer wieder haben Ansprüche an die Technik und gesetzliche Vorgaben neue Anstöße – und damit neuen Forschungsbedarf hervorgebracht: Komfort, Sicherheit, Leichtbau, Umweltstandards, E-Mobilität.

Das EFB-Jubiläumskolloquium am 15. Und 16. April 2024 im CCW in Würzburg wird diese ewigen Spannungsfelder aufgreifen:

Werkstoffe und Technologien im Trilemma des radikalen Wandels:
Mobilität – Funktionalität – Umwelt

Ein hochkarätiges Vortragsprogramm erwartet Sie.

Melden Sie sich an zum Jubiläumskolloquium.
Wir haben Hotelempfehlungen für Sie zusammengestellt.

Reihen Sie sich ein in die Liste der Gratulanten zum 75-jährigen Jubiläum oder präsentieren Sie sich in der Fachausstellung und mit einer Anzeige in den Tagungsunterlagen. >>> Werbeangebot


Tagungsort:

  Wue-Panorama  CCW  

Congress Centrum Würzburg CCW


.

xxnoxx_zaehler