Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Sie sind hier:
.

Nachruf: Dr.-Ing. Hans-Dieter Stenzel

Die EFB nimmt Abschied von ihrem ehemaligen langjährigen Geschäftsführer, Dr.-Ing. Hans-Dieter Stenzel. Er verstarb am 1. Oktober 2015 im Alter von 78 Jahren in Hannover.

In den 22 Jahren seiner Tätigkeit für die EFB hat Herr Stenzel die Arbeit der Gesellschaft auf die europäische Ebene ausgeweitet. Mit großem Engagement hat er im Zuge der deutschen Wiedervereinigung die Forschungslandschaft zur Blechverarbeitung in den neuen Bundesländern mit aufgebaut.

Stenzel-2004Als Herr Stenzel 1983 die Geschäftsführung der damaligen Deutschen Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung (DFB) übernahm, galt es zunächst, die Zahl der Mitgliedsunternehmen wieder zu erhöhen, die durch die Aufteilung der Deutschen Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung und Oberflächenbehandlung sowie den Umzug nach Hannover auf nahezu die Hälfte dezimiert war. Außerdem mussten die Eigenmittel der Gesellschaft aufgebaut werden, um die Forschungsarbeit zu finanzieren.

Ab 1987 organisierte die DFB zusammen mit dem VDI jeweils auf der Messe „BLECH" in Essen eine Vortragsveranstaltung. Als die Räumlichkeiten in Essen für die wachsende Messe zu klein wurden, konnte die Deutsche Messe AG durch die Vermittlung des Vorstandes und der Geschäftsführung der DFB den Veranstalter MackBrooks bewegen, ab 1994 die „EuroBLECH" in Hannover zu platzieren.

Schon 1988 knüpfte die DFB Kontakte zu Unternehmen in der DDR – und nach dem Mauerfall konnten bereits im Frühjahr 1990 Arbeitskreissitzungen und Beratungsveranstaltungen zur Organisation der Gemeinschaftsforschung in Magdeburg, Eisenach, Halle und Zwickau gehalten werden.

Ab 1990 wurde durch ein Sonderförderprogramm der AiF mit großer Anstrengung die Zusammenarbeit mit den Forschungsstellen in Sachsen und Sachsen-Anhalt aufgebaut.

Weil die Zahl der Mitgliedsunternehmen aus dem deutschsprachigen bzw. EU-Ausland stetig stieg, wurde 1993 die DFB in EFB Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung umbenannt. Auch in der Tschechischen Republik unterstützte die EFB den Aufbau der Forschungsgesellschaft zur Blechverarbeitung ČSVZP.

Der 1998 mit dem DVS geschlossene Kooperationsvertrag über den Gemeinschaftsausschuss „Mechanisches Fügen" führte zu einer fruchtbaren Zusammenarbeit, aus der im Laufe der Jahre viele grundlegende Merkblätter hervorgegangen sind.

Ein Meilenstein für die Geschäftsstelle der EFB war 2004 der Umzug in die eigenen Räume in Hannover-Kirchrode.

2005 verabschiedete sich Hans-Dieter Stenzel in den Ruhestand und widmete sich seither dem kulturellen Leben in seinem Stadtteil und der Förderung junger Künstler.

Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Mitgliedschaft und Geschäftsstelle der EFB

Dipl.-Ing. Wilfried Jakob, Präsident
Dr.-Ing. Norbert Wellmann, Geschäftsführer

Einweihung2004
Dr. Stenzel (rechts) bei der Einweihung der EFB-Geschäftsstelle 2004.

Stenzel-2014
Dr. Stenzel im Gespräch mit EFB-Präsident Wilfried Jakob zur 65 Jahrfeier der EFB auf der EuroBLECH 2014.

 


 

.

xxnoxx_zaehler