Reduktion von Schwingungen infolge des Niederhalterauftreffstoßes

.

AiF-Nr.:

18442N

EFB-Nr.:

16/114

Kurztitel:

Auftreffstoß Niederhalter

Laufzeit:

01.05.2015 - 31.10.2017

Forschungsstelle:

IFUM Hannover


Projektbeschreibung

Ziel dieses Forschungsvorhabens ist die Erhöhung der Produktivität von Umformanlagen mittels der Steigerung der Hubzahlgrenze, bis zu welcher Gutteile produziert werden. Diese ist aufgrund des Auftreffstoßes des Niederhalters auf das Blech und die damit verbundenen Schwingungen, Kraftüberhöhungen und das Abreißen des Ölfilms begrenzt.
Die Hubzahlsteigerung und der damit verbundene höhere Teileausstoß stellt für die produzierenden Unternehmen, häufig kmU, einen wirtschaftlichen Gewinn dar.
Neben der Erstellung eines Abschlussberichts, dessen Veröffentlichung und Vertrieb durch die EFB findet eine regelmäßige Information des Projektbegleitenden Ausschusses statt. Weiterhin werden die Projektergebnisse bei den EFB-Arbeitskreisen erörtert, wobei auch Unternehmen außerhalb des PA Gelegenheit zur Information und Knüpfung von Kontakten erhalten, die einer Anwendung im eigenen Hause dienen. Weiterhin ist eine Präsentation der Ergebnisse durch die Forschungsstelle auf Messen und die Veröffentlichung der Ergebnisse in Fachzeitschriften geplant. Um potentielle Nutzer der Projektergebnisse auf einer persönlicheren Ebene anzusprechen, wird der Projektbearbeiter während oder kurz nach der Projektlaufzeit auf einer geeigneten Konferenz darüber referieren.


.

xxnoxx_zaehler