Fertigung hochfester Aluminiumbauteile durch Umformen und Abschreckbedingungen

.

AiF-Nr.:

18945N

EFB-Nr.:

16/115

Kurztitel:

Abschreckumformen

Laufzeit:

01.01.2016 - 31.03.2018

Forschungsstelle:

LFT Erlangen


Projektbeschreibung

Ziel des beantragten Forschungsprojektes bildet die robuste, numerisch gestützte Prozessauslegung komplexer, hochfester Aluminiumbauteile für einen kombinierten Abschreck- und Umformprozess. Zu diesem Zweck werden die Eingangsdaten für eine numerische Simulation des Abschreckumformens generiert indem das thermo-mechanische Werkstoffverhalten, die Kontakt- und Tribologiebedingungen sowie die Formgebungsgrenzen experimentell analysiert werden. Des Weiteren wird der Einfluss der Umformhistorie auf die finalen mechanischen Eigenschaften ausgelagerter Bauteile untersucht. Anschließend erfolgt eine prozessspezifische Validierung numerischer Modelle, um Richtlinien für die Auslegung und Abpressung eines Demonstratorbauteiles abzuleiten. Die gewonnen Erkenntnisse werden anwendungsorientiert dokumentiert, so dass sie direkt auf industrielle Prozesse übertragbar sind und daher einen direkten Nutzen auch für kleine und mittelständische Unternehmen darstellen.


.

xxnoxx_zaehler