Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Sie sind hier:
.

Wachstum in Deutschland von Automobilindustrie und Maschinenbau getragen

Die Industriekreditbank (IKB) hat eine Branchenstudie zur Metallverarbeitung herausgegeben, die die Entwicklung und Perspektiven der Branchen analysiert sowie Ertragskraft und EBITDA im internationalen Vergleich darstellt.

Das starke Wachstum in Deutschland wurde 2010/2011 vor allem von dem Erstarken der Automobilindustrie und den Exporterfolgen des deutschen Maschinenbaus sowie anderer wichtiger Schlüsselbranchen, wie etwa der Elektrotechnik oder der Chemischen Industrie, getragen. Davon profitierte naturgemäß auch die Metallverarbeitung in Deutschland und Europa. Auch für die nächsten Jahre sieht die IKB gute Absatzchancen für die deutsche Metall verarbeitende Industrie.

Insgesamt haben die deutschen Metallverarbeiter auch im internationalen Quervergleich das Krisenjahr 2009 gut hinter sich gelassen. Auch wenn 2012 nach Auffassung der IKB nur einen verhaltenen Zuwachs bringen dürfte, seien die deutschen Firmen gerade im europäischen Vergleich gut gerüstet. Hierfür sprächen vor allem die wieder gewonnene Ertragskraft, das hohe technologische Standing und die enge Bindung an wichtige Schlüsselkunden aus Automobilindustrie, Maschinenbau und Elektrotechnik.

>>> zum IKB-Branchenbericht Metallverarbeitung


 

.

xxnoxx_zaehler